Interne Kommunikation

 

Interne Kommunikation…ist der Prozess, in dem sich Informationen und Botschaften innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation verbreiten. Dabei können verschiedene Kommunikationswege eingesetzt werden: neben den formalen Strukturen, wie sie etwa im Organigramm eines Unternehmens abgebildet sind, gibt es informelle Kommunikationstrukturen (z. b. den „Flurfunk“) die für internen Mitteilungen genutzt werden. Wie der Prozess der internen Kommunikation verläuft, hängt von vielen weiteren Faktoren ab z.B.

• vom Gespür der Beteiligten für gruppendynamische Prozesse
• von der Fähigkeit, konkurrierende Interessen Einzelner (Teams, Abteilungen) für die gemeinsamen Ziele fruchtbar zu machen
• von der Kompetenz im Umgang mit den verschiedenen Kommunikationsmitteln (Telefon, Email, …. aber auch Präsentationstechniken)
• von der Fähigkeit, Sitzungen vorzubereiten und zu leiten – aber auch von der Fähigkeit aller Beteiligten, ihre Kompetenzen zielgerichtet einzubringen.

Hinweise auf Störungen in internen Kommunikationsprozesse können sich beispielsweise ergeben aus:

•langwierige Entscheidungsprozesse mit unbefriedigendem Ergebnis
•fehlende oder unzureichende Fokussierung auf Ziele
•Problemorientiertes Denken und Handeln wird lösungsorientiertem Ansätzen vorgezogen
•Motivation und Motivierungs -Energie gehemmt
•fehlende Bereitschaft, Verantwortung für (neue) Aufgaben zu übernehmen
• hoher Fluktuation der Mitarbeiter
• lange Integrationszeiten für neue Mitarbeiter
• hoher Krankenstand

PiCom hat sich auf die Analyse, Moderation und Begleitung von Prozessen interner Kommunikation spezialisiert. Wir unterstützen damit die Entwicklung einer lebendigen Kommunikationskultur im Rahmen von CI-Prozessen.